TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine 2500 Jahre alte Heilkunst, welche in China entstanden ist und stetig weiterentwickelt wurde. Erst etwa ab 1970 konnte sich die TCM auch in unseren Breitengraden etablieren. Zusammen oder ergänzend zu unserer westlichen Medizin stellt die TCM eine ganzheitliche Medizin dar.

Yin und Yang

Diagnostik

Im Gegensatz zur westlichen Medizin, bedient sich die TCM keiner apparativen oder labordiagnos-tischen Methodik. Die Verifikation eines pathologischen Sachverhaltes wird durch differenziertes Befragen des Patienten erstellt. Bewertet werden dabei nicht nur die akut auftretenden Beschwerden, sondern immer auch die optische Gesamt-wahrnehmung, sowie alle anderen aktiven Lebensäusserungen, Emotionen, Körperfunktionen und Disharmonien. Über die Zungen- und Pulsdiagnose können ebenfalls Rückschlüsse auf das Krankheitsbild gezogen werden.

Anwendungen

Grundsätzlich gibt es keine Anwendungseinschränkungen der TCM. Voraussetzung ist jedoch eine vorherige klare chinesische Diagnose. Bei akuten lebensbedrohenden Erkrankungen ist hingegen eine Behandlung mit schulmedizinischen Massnahmen eher angezeigt.

 

Die WHO (World Health Organization) führt eine Liste über eine Auswahl von Indikationen, die sich mit TCM effizient behandeln lassen.

 

Anwendungen

© TCM Praxis Angela Zweifel

TCM Praxis

Angela Zweifel

Linthpraxen, Bahnhofstr. 1

8783 Linthal

Telefon +41 55 653 70 07

Mobile +41 78 822 52 92

tcm@linthpraxen.ch